Wie Erfolgsmenschen Ihr Team mitreißen

Erfolgsmenschen

Nachdem Sie in den letzten Monaten die Perfektionisten und die Helfer kennengelernt haben, erfahren Sie heute, wie sich Erfolgsmenschen in Teams und Meetings machen. Sie werden sehen, diese Menschen sind wahre Motivatoren und geschickte Teamleader.

Bei der Vorstellung dieses Typs Mensch orientiere ich mich auch dieses Mal am Enneagramm*. Und natürlich ist diese Skizzierung wiederum „überspitzt“, um den Erfolgsmenschen für Sie erkennbarer zu machen.

1 Wodurch zeichnen sich Erfolgsmenschen aus?

Erfolgsmenschen sind leistungsbereit, ehrgeizig und sehr belastbar. Sie übernehmen gerne Verantwortung, sind selbst sehr begeisterungsfähig und können außerordentlich überzeugend und mitreißend sein. Sie lieben es, sich im Wettbewerb mit anderen zu messen, sind karriere-, ziel- und statusorientiert und sehr imagebewusst.
Manche Erfolgsmenschen wirken aufgrund ihres Imagebewusstseins sehr anziehend aber auch etwas „glatt“ und weniger herzlich als z.B. der Helfertyp. Sie verstehen es, ihre geschickt gestaltete Fassade zu wahren.
Wer einen Erfolgsmenschen im Team hat, kann sicher sein, dass der Erfolg fest im Auge behalten und jedes Meeting geschickt und unermüdlich in die erfolgversprechendste Bahn gelenkt wird.
Aber Achtung: Erfolgsmenschen wollen die Karriereleiter zügig erklimmen. Stellen sie fest, dass ihnen KollegInnen, der Chef oder das Team dabei nicht dienlich sind, werden sie sich schnell verabschieden und nach neuen Herausforderungen suchen.

2 Was Erfolgsmenschen zum Gelingen von Meetings beitragen:

Wenn ein Erfolgsmensch im Meeting sitzt, kann man sicher sein, dass die gesetzten Ziele erreicht werden. Erfolgsmenschen übernehmen dabei auch in kniffligen und verfahrenen Situationen gern die Führung (sofern es für sie erfolgversprechend ist, diese Rolle zu übernehmen). Sie schaffen es, andere Teilnehmer des Meetings mit ihrer Begeisterungsfähigkeit anzustecken und zu motivieren. Mit ihnen wird so manche Diskussion geschickt verkürzt.

3 Womit Sie Erfolgsmenschen so richtig auf die Palme bringen:

Nichts frustriert Erfolgsmenschen mehr, als bei der Erreichung ihrer ureigenen Ziele behindert zu werden. Hält dieser Zustand an, werden sie sich bald andere, erfolgversprechendere Aufgaben suchen. Aufgrund ihres Imagebewusstseins reagieren sie außerdem sehr empfindlich auf Kritik, Bloßstellung oder Demaskierung, insbesondere vor Publikum. Wird ihnen Lob und Anerkennung vorenthalten, versuchen andere die Lorbeeren zu ernten, die ihnen zugestanden hätten, oder werden ihnen keine verantwortungsvollen Aufgaben zugestanden, werden sie schon bald ihre Motivation und Begeisterungsfähigkeit einbüßen.
Langsamkeit und Ineffizienz sind weitere Dinge, die Erfolgsmenschen auf die Palme bringen. Endlosmeetings und Dauerdiskussionsschleifen langweilen sie zutiefst, denn Geduld ist nicht ihre größte Stärke.

4 Worauf legen Erfolgsmenschen wert?

Erfolgsmenschen blühen in einer Atmosphäre der Zielorientierung, Schnelligkeit und Effizienz so richtig auf. Da geht etwas voran. Da ist das Ergebnis zum Greifen nah und das nächste Ziel kann gesteckt und in Angriff genommen werden. Wenn sie dann noch Anerkennung und Lob für ihre Leistungen erhalten, sind sie kaum noch zu bremsen.
Erfolgsmenschen sind durchaus offen für Feedback. Allerdings nur, wenn es unter vier Augen, also nicht vor aller Augen und Ohren im Meeting erfolgt. Und es sollte so formuliert sein, dass sich der Erfolgsmensch in seiner Ziel- und Erfolgsorientierung unterstützt fühlt. Nach dem Motto: „Du, ich habe festgestellt, dass du Aufgabe A bisher so bewältigst. Wenn du den Weg XYZ nimmst, kommst du unter Umständen schneller zum Ziel.“

Sollten Sie selbst Erfolgsmensch sein:
Bedenken Sie bitte, dass nicht alle Menschen so leistungsstark wie Sie sind. Manche KollegInnen benötigen mehr Pausen als Sie oder haben andere Grundmotivationen. Und für gemeinsame Entscheidungsprozesse kann es manchmal sehr wertvoll sein, wenn die Dinge nicht nur schnell zu einem Ende finden, sondern unter Einbezug möglichst vieler Aspekte, Stimmen, Gegenstimmen und Unwägbarkeiten ein Konsens gefunden wird. Und nicht nur harte Arbeit und Leistung können zum Erfolg führen, sondern auch Freude und spielerische Leichtigkeit. 🙂

5 Tipp für Arbeitgeber und Führungskräfte

Für Arbeitgeber und Führungskräfte zahlt es sich aus meiner Sicht immer aus, mit den Mitarbeitern über deren Karriereziele aber auch über deren ganz persönlichen Lebensziele zu sprechen und sie bei der Erreichung eben dieser Ziele maßgeblich zu unterstützen. Erfolgsmenschen motivieren Sie damit in besonderem Maße.

The following two tabs change content below.
Inga Dalhoff

Inga Dalhoff

New Business Consultant & SEINs Coach bei www.inga-dalhoff.de
Inga Dalhoff, New Business Consultant & SEINs-Coach, ist Coach für Sensitive & HerzensUnternehmer sowie Achtsamkeitstrainerin."

Kommentar hinzufügen