Wie Helfernaturen ihr Team beflügeln

helfer_in_meetings

Manchmal können Meetings echt anstrengend sein, oder? Der eine Kollege reitet auf der Agenda herum, zwei Kollegen verlieren sich im fröhlichen Miteinander, der nächste wiederholt andauernd umständlich, was der Chef gerade eh schon gesagt hat, dem Herrn Geschäftig kann es nie schnell genug gehen und Frau Vorsichtig findet immer neue Einwände. So nimmt manches Meeting einfach kein produktives Ende.

Aber auch die schrulligsten und außergewöhnlichsten Chefs, Kollegen und Kolleginnen haben ihre Stärken. Lernen Sie mit Hilfe des Persönlichkeitsmodells „Enneagramm“* neun verschiedene Persönlichkeitstypen und damit die bunte Vielfalt des menschlichen Daseins kennen und lieben!

Zum Beispiel, wie sich Helfer und Helferinnen in Meetings machen und wie Sie gut mit ihnen auskommen.

Wodurch zeichnen sich Helfer aus?
Helfer sind echte Arbeitsbienen. Aufopferungsvoll und voller Hingabe im Dienste anderer. Sie brauchen allerdings auch Wertschätzung, herzliche Begegnungen und ein achtsames Miteinander Und wenn ihr Rat und ihre Unterstützung gefragt sind, blühen sie so richtig auf. Dabei können sie manchmal etwas über das Ziel hinausschießen. Zum Beispiel in dem sie allen und jeden ungefragt Hilfe anbieten und damit in Kompetenzbereiche anderer eingreifen.

Was Helfer zum Gelingen von Meetings beitragen:
Helfer schenken mit ihrer Art des Kommunizierens und Handelns Wertschätzung, Herzlichkeit und Achtsamkeit im Umgang miteinander. Das kann Meetings beflügeln und für alle Beteiligten sehr erfreulich machen. Auch mit kleinen Gesten schenken Helfer Wertschätzung. So sind sie oft diejenigen, die in Meetings für Getränkenachschub, ausreichend Frischluftzufuhr, neues Flipchartpapier, eine Verlängerungsschnur oder ein Taschentuch für die verschnupfte Kollegin sorgen.

Womit Sie Helfer so richtig auf die Palme bringen:
Wenn Sie ihnen oder anderen Menschen (insbesondere ihren „Schützlingen“) Anerkennung entziehen oder verweigern, wenn die Atmosphäre des Meetings allgemein wenig wertschätzend ist, und es an gefühlvollem Miteinander mangelt. Sollten Sie einen Helfer damit jemals bis zum äußersten reizen, dann werden sie eine Überraschung erleben. Denn ein nicht wertgeschätzter Helfer kann in starke Wut geraten, eine rigorose, ja sogar unversöhnliche Position einnehmen und auf Konfrontationskurs gehen. In dem Fall ist mit dem Helfer nicht mehr zu spaßen. Mit ehrlich gemeinter Wertschätzung, einer ebenfalls ehrlich gemeinten Entschuldigung oder einer Erklärung Ihrer eigenen Position und Haltung ist er allerdings auch wieder zu besänftigen. Allerdings nur, wenn die mangelnde Wertschätzung nicht zur Regel wird. In dem Fall ist eine dauerhafte Konfrontation zu erwarten.

Worauf legen Helfer wert?
Helfer mögen und brauchen es einfach, um Rat gefragt zu werden und für ihre unterstützende und hilfreiche Art Lob und Anerkennung geschenkt zu bekommen. Erhalten sie diese Anerkennung, sind sie oft nicht mehr zu bremsen und aufopferungsvoll für das Team und das Gelingen der Meetings im Einsatz.

Sollten Sie selbst HelferIn sein,
fordern Sie die Ihnen gebührende Wertschätzung durchaus ein, damit Sie motiviert bleiben und Ihrem Team weiterhin eine so wertschätzende und warmherzige Atmosphäre schenken können. Achten Sie allerdings die Bedürfnisse anderer und helfen Sie nicht, um des Helfens willen, sondern nur, wenn es für den einzelnen und das Team auch hilfreich und von jedem einzelnen gewünscht ist. Denn gerade auf Autonomie bedachte Menschen schätzen es nicht, wenn Sie ihnen ungefragt Hilfe zukommen lassen. Sie werden sich im Gegenteil sogar in ihrer Kompetenz geschmälert oder in ihrer Autonomie gestört fühlen und Sie als übergriffig empfinden.

* Das Enneagramm ist ein Persönlichkeitsmodell mit sehr alten Wurzeln. Es wird gemutmaßt, dass es den alten Weisheitslehren der Sufis oder aber dem frühen Christentum entspringt und beschreibt neun Persönlichkeitsausprägungen mit ihren Handlungsmustern, Talenten und Wachstumspotenzialen. Das Enneagramm kann als Erkenntnis-, Entwicklungs- und Prozessmodell dienen und findet sowohl in spirituellen und persönlichen Kontexten wie auch in der Wirtschaft großen Anklang.

The following two tabs change content below.
Inga Dalhoff

Inga Dalhoff

New Business Consultant & SEINs Coach bei www.inga-dalhoff.de
Inga Dalhoff, New Business Consultant & SEINs-Coach, ist Coach für Sensitive & HerzensUnternehmer sowie Achtsamkeitstrainerin."

Kommentar hinzufügen